Alpha Two gewinnt den 74. Großen Preis von Meran

(30.09.2013/wis) Vor 6.000 Zuschauern sicherte sich Alpha Two (Josef Vana jr.) den 74. Großen Preises von Meran.

Der sechsjährige Wallach aus dem tschechischen Stall Evi-Vana behielt in einem packenden Endkampf gegen den Außenseiter Dar Said (Josef Bartos), der sich erst nach dem letzten Sprung dem Sieger geschlagen geben musste. Auf dem dritten Rang lief mit Frolon (Raffaele Romano) ein weiteres Pferd aus dem Rennstall von Paolo Favero ein. Der Wallach bezwang nach Zielfotoentscheid Imprezer. Der Stallgefährte des Siegers hatte mit Dirk Fuhrmann im Sattel das Rennen lange Zeit angeführt und ließ erst in der Endphase des Rennens nach. Rang fünf sicherte sich der einzige deutsche Starter im Feld Alanco (Cevin Chan).