Berlin-Hoppegarten: Gröschels Itobo siegt im Ausgleich I – Sprengel Einlauf im Dreijährigenrennen

(10.06.2018/wis) Sehr erfolgreich verlief das Wochenende aus hannoverscher Sicht:

Während am Samstag in Berlin-Hoppegarten ein vierter Platz von Hans-Jürgen Gröschels Power Euro (Filip Minarik) im Ausgleich II über 2200 Meter den Einstieg markierte, ging es am Sonntag Schlag auf Schlag. Wieder einmal war es der Gröschel-Vertreter Itobo, der seinen vierten Karrieresieg im Ausgleich I unter Dach und Fach bringen konnte. Unter Robin Weber kam der sechsjährige Areion-Sohn in den Farben des Stalles Totti zu einem überlegenen Erfolg gegen Swordshire und und Lolou`s Jackpot. Itobo notierte am Toto 19:10.

In einem Sieglosenrennen für dreijährige Stuten über die Meile passierte Hans-Jürgen Gröschels Serena unter Carlos Henrique als Zweite den Zielpfosten.

Mit einer guten Stallform präsentiert sich weiterhin das Quartier von Christian Sprengel. In einem Dreijährigenrennen über 2200 Meter stellte der Neue Bult-Coach gleich die beiden Erstplatzierten. Dabei handelte es sich um Stall Hasserodes Godeberge (Maxim Pecheuer), der als Sieger über die Ziellinie ging, sowie Marco Klöppers Auenflug (Bauyrzhan Murzabayev), der drei Längen dahinter das zweite Geld einstreichen konnte. Auf Sieg gab es am Toto 62:10, der Einlauf zahlte 286:10.