Iquitos am 1. Juli im Grand Prix de Saint-Cloud

(14.06.2018/wis)  Hans-Jürgen Gröschels Stallcrack Iquitos, zuletzt leichter Sieger gegen Walsingham im Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II) während des Frühjahrsmeetings in Iffezheim, wird seinen nächsten Start am 1. Juli im Grand Prix de Saint-Cloud absolvieren.

Das Gruppe I-Rennen ist mit 228.560 Euro für den Sieger dotiert und führt über 2400 Meter. Unter den 16 Kandidaten die für das Rennen eingeschrieben wurden befinden sich auch die aus deutschen Quartieren stammenden Windstoss (Gestüt Röttgen/Markus Klug), Oriental Eagle (Gestüt Auenquelle/Jens Hirschberger) und Guignol (Stall Ullmann/Jean-Pierre Carvalho).

Hans-Jürgen Gröschel äußert sich über seinen Schützling mehr als zufrieden: „Er hat das Rennen in Baden-Baden gut weggesteckt und fühlt sich pudelwohl. Für mein Empfinden hat ihn das Rennen weiter vorwärts gebracht, so dass wir mit einiger Spannung in das Pariser Rennen gehen werden."