Stall Steintor-Sieg durch Shoemaker in Köln

(31.03.2019/wis) Als ganz heißes Ding wurde der Start von Stall Steintors fünfjährigem Halbblüter Shoemaker im Longines Fegentri World Championship-Rennen am heutigen Sonntag in Köln angesehen. Unter Marc Timpelan hatte der fünfjährige Adlerflug-Sohn aus der Zucht von Otto-Werner Seiler als 2:1-Favorit seinen Startplatz bezogen.

In dem mit 11 Teilnehmern besetzten Ausgleich IV über 2200 Meter hatte Marc Timpelan neben viel Vertrauen zu seinem Schützling auch viel Übersicht bewiesen, als er, vom letzten Platz kommend, im Schlussbogen in der äußeren Spur immer mehr Boden gutmachen konnte. Im Einlauf packte Shoemaker dann immer besser an und konnte letztlich noch leicht mit dreieinviertel Längen die schon wie die Siegerin aussehende Ole Colonia unter Vinzenz Schiergen in die Schranken weisen. Shoemaker wird von Pavel Vovcenko in Bremen-Mahndorf trainiert. Für den Stall Steintor handelte es sich um den 1.603 Sieg.