Top-Galopprennsport zum Saisonfinale

(19.10.2018) Ganz großes Rennsport-Kino bietet der Hannoversche Rennverein zum Saisonfinale am Sonntag, 28. Oktober 2018. Am Renntag der Gestüte"gehen drei Super-Rennen über die Bühne: Ein Grupperennen und zwei Internationale Listenrennen sorgen zum letzten Mal in diesem Jahr für Rennfieber.

Der zur Gruppe III zählende und mit 55.000 Euro dotierte Große Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung Gestüt Röttgen für dreijährige und ältere Stuten ist der Höhepunkt des Tages. Nennungen aus England, Irland, Frankreich und Norwegen deuten darauf hin, daß ein internationales Feld an den Start kommt.
 
Der Große Preis der Stiftung Gestüt Fährhof wendet sich an zweijährige Stuten (25.000 Euro, 1400 Meter), im Großen Preis der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen starten dreijährige und ältere Pferde (25.000 Euro, 1600 Meter).
Ein mit 22.500 Euro dotierter Ausgleich I für 3-jährige und ältere Pferde über 2000 Meter rundet das hochklassige Rennprogramm des Tages ab.
 
Alle Galoppsportfans sind aufgefordert, an einer Rennbahnrallye teilzunehmen. Dabei gilt es, knifflige Fragen zum Renntag zu beantworten. Auf die drei cleversten Rennbahnspezialisten warten attraktive Preise, etwa Tickets für ein Heimspiel von Hannover 96 und für den Erlebnis-Zoo Hannover.
 
Bei der „Lucky Loser"-Verlosung locken ebenfalls tolle Gewinne, z.B. Karten für die Gala-Show „Nacht der Pferde" am 7. Dezember 2018 auf dem Messegelände Hannover, für das GOP Varieté – Theater Hannover sowie Wettgutscheine im Wert von bis zu 100 Euro. Der Brümmerhofer Shetty-Cup ist mit einer Tombola für Kinder verknüpft. Auch hier sind Tickets zu gewinnen, u.a. für den Erlebnis-Zoo Hannover, das Rasti-Land in Salzhemmendorf und die WASSERWELT LANGENHAGEN.
 
Die kleinen Besucher können sich auf ein Kinderland, den Mitmachzirkus Mosquito und den Rennpferdsimulator "Mister Ed" freuen. Außerdem werden unter Aufsicht Kürbisse geschnitzt.
 
Veranstaltungsbeginn ist um 11:00 Uhr.