Abadan gewinnt den Langen Hamburger – Anna Magnolia Dritte

(30.06.2019/GR/wis) Es war eine turbulente Schlussphase im Langen Hamburger (Listenrennen) für die Schimmelstute Abadan, denn hinter dem stets bei flauer Fahrt führenden Berghain war Mitte der Zielgeraden an der Innenseite plötzlich keinerlei Durchkommen.

Lukas Delozier beorderte die Abadan dann nach außen, und dort schob sie sich noch sicher mit einer Länge zu ihrem bislang wertvollsten Karrieretreffer (Preisgeld: 14.000 Euro) an dem tapferen Berghain vorbei. Ganz zuletzt eroberte die Brümmerhoferin Anna Magnolia noch Platz drei. „Wir sind sehr zufrieden, denn wir wollten es einmal auf der Langstrecke versuchen", versicherte Besitzer Gregor Baum. Für Anna Magnolia war es eine Premiere über die lange Distanz von 3200 Meter, die als äußerst gelungen bezeichnet werden konnte. Der Favorit Adler musste mit Rang vier vorlieb nehmen, hatte außen auch kein ideales Rennen. Apoleon konnte kaum weiter als auf Rang fünf kommen. Niron wurde auf der Zielgeraden angehalten.