Erster Saisonsieg für Gröschel - Itobo als Dritter nach Fehlgewicht im Preis von Dahlwitz disqualifiziert

(21.04.2019/wis) Licht und Schatten gab es innerhalb von nur einer Stunde für Neue Bult-Coach Hans-Jürgen Gröschel bei der Ostersonntagveranstaltung in Berlin-Hoppegarten.

Zunächst sorgte im Ausgleich III über 2000 Meter der vierjährige Wallach Irawadi für den ersten Saisontreffer für das Gröschel-Quartier. Im Preis von Bollensdorf setzte sich der Samum-Sohn unter Filip Minarik als 16,4:1-Außenseiter nach einer Kampfpartie gegen Uwe Stechs Viva la Corsa (Eduardo Pedroza) durch.

Nur ein Renen später wurde die Freude des Trainers aber getrübt. Im Preis von Dahlwitz, einem Listenrennen über 2000 Meter, wurde Itobo von Marco Casamento nicht nur unglücklich geritten und passierte als Dritter den Zielpfosten, vielmehr stellte sich anschließend beim Zurückwiegen ein Fehlgewicht heraus, was zu einer Disqualifikation des siebenjährigen Wallachs und Areion-Sohnes geführt hatte. Der Sieg ging an Be My Sheriff aus dem Stall von Henk Grewe mit Lukas Delozier an Bord (3,7:1), vor Devastar und All for Arthur. Letztgenannter profitierte von der Disqualifikation von Itobo.