Waldpfad im Aufgebot für die Hungerford Stakes

(13.08.2019/wis) Gestüt Brümmerhofs Waldpfad steht noch im Aufgebot der zur Europagruppe II zählenden Hungerford Stakes, die am Samstag auf der Galopprennbahn im englischen Newbury entschieden werden. Das Rennen führt über 1400 Meter und umfasst eine Dotierung von 147.555 Pfund, wovon der Sieger 85.065 Pfund kassieren wird.

Waldpfad, der sich im Besitz des Gestüts Brümmerhof von Julia und Gregor Baum befindet, wird von Dominik Moser auf der Neuen Bult auf sein England-Gastspiel vorbereitet. Der fünfjährige Shamardal-Sohn besitzt auch noch Nennungen für die Goldene Peitsche in Baden-Baden (Gruppe II), für die 32Red Sprint Cup Stakes (Gruppe I) am 7. September in Haydock, sowie die British Champion Sprint Stakes (Gruppe I) am 19. Oktober während des Champions Festival in Ascot. Waldpfad hatte zuletzt sensationell zwei Treffer auf Gruppeebene erzielt, als er zunächst den Sparkasse Holstein-Cup in Hamburg für sich entscheiden konnte, um anschließend auch in den Hachwood Stakes in Newbury punkten zu können. Beide Siege kamen auf Gruppe III-Level zustande.