Auktionsrennen und Mega-Viererwette

(20.08.2020/kk) Zum sechsten Mal in diesem Jahr finden am kommenden Sonntag, den 23. August, Zucht- und Leistungsprüfungen für Englische Vollblüter auf der Neuen Bult statt. Die Veranstaltung, die unverändert den Corona-Auflagen unterliegt, sieht 12 spannende Rennen mit knapp 120 Pferden vor.

Neben den Aktiven, den Pferdebesitzern und den Mitgliedern des Hannoverschen Rennvereins freuen wir uns, erstmals in diesem Jahr auch die Mitglieder der Norddeutschen Besitzervereinigung vor Ort begrüßen zu dürfen.

Das Programm ist mit einigen Höhepunkten gespickt: den ersten markiert das siebte Rennen des Tages. Der Große Preis der BBAG Jährlings-Auktion, ein Auktionsrennen, ist mit sage und schreibe 52.000 Euro dotiert und hochkarätig besetzt. Das Rennen über 1750 Meter richtet sich an dreijährige Pferde, die als Jährling auf einer Versteigerung der BBAG im Auktionsring angeboten wurden. Mit Phuket Paradise und Hamaron kommen gleich zwei der am höchsten eingestuften Kandidaten aus dem Quartier des amtierenden Championtrainers Henk Grewe. Aber auch die heimischen Trainer sind mit einigen Startern kopfstark vertreten: Bohumil Nedorostek bietet für Frau Dr. Alexandra Renz Mariechen auf, die am vergangenen Renntag siegreich war. Michal Abik wird im Sattel der Sommerabend-Tochter sitzen. Altmeister Hans-Jürgen Gröschel bringt für den Stall Schwarz-Rot Iringa (Carlos Henrique) an den Start, und mit Flying Rocket (Wladimir Panov) könnte es auch für Trainer Dominik Moser ein Heimspiel geben.

Ein Großteil des übrigen Programms steht im Zeichen des online Buchmachers Wettstar, einem über Jahre treuen Sponsor des Hannoverschen Rennvereins. Im Großen Wettstar Sommer Preis, einem Listenrennen für 3jährige und ältere Pferde über die Meile, geht es um 12.500 Euro. Für den Stall Frohnbach kommt Wonnemond an den Ablauf. Der siebenjährige Wallach, der mit Wladimir Panov ins Rennen geht, wird von Sascha Smrczek in Düsseldorf vorbereitet. Zu den Gegnern zählen neben Ninario aus dem Stall von Waldemar Hickst auch Lacento (Andreas Wöhler – Bauyrzhan Murzabayev) und Los Campanos (Dr. Andreas Bolte – Alexander Pietsch). Mit Santurin aus dem Kölner Quartier von Henk Grewe, der mit Andrasch Starke an den Ablauf kommt, nimmt auch ein Dreijähriger die Herausforderung gegen die älteren Pferde an.

Das Rennen um die WETTSTAR.de / Die Wetten, dass …?!? 2.0. Mega-Viererwette der Woche weist nicht nur den längsten Renntitel auf: mit garantierten 25.000 Euro in der Viererwette ist es auch das heimliche Highlight für alle Tüftler, Statistikfreunde und Formenkenner. Doch leicht wird es den Wettern nicht gemacht, die ersten vier Pferde in richtiger Reihenfolge vorherzusagen, nehmen doch nicht weniger als 16 Pferde an dieser Prüfung über 2000 Meter teil. Darunter Akua'maria, die Dominik Moser für das Gestüt Brümmerhof auf der Neuen Bult vorbereitet. Mit Lili-Marie Engels im Sattel, Auszubildende am Stall Moser, dürfte die Stute zu den chancenreichen Startern zählen. Pavel Vovcenko aus Bremen-Mahndorf schickt Lovely Dream ins Rennen. Als Doppelsiegerin, die in diesem Jahr bei sechs Starts noch kein Mal außerhalb der Geldränge zu finden war, sollte auch sie ein heißes Eisen im Feuer sein. Am höchsten eingeschätzt wird Adao aus dem kleinen aber feinen Quartier von Angelika Glodde. Mit Nachwuchsreiter Leon Wolff im Sattel könnte der Wallach von dessen Gewichtserlaubnis profitieren und den Sieg mit nach Halle nehmen.

Der erste Start ist für 11:25 Uhr geplant. Selbstverständlich sehen alle Galoppsportfans den Livestream wieder kostenlos auf der Website des Dachverbandes Deutscher Galopp (www.deutscher-galopp.de) oder bei Youtube (www.youtube.de). Alle weiteren Informationen zu den packenden Rennen und den eleganten Englischen Vollblütern finden Sie auch auf unserer Homepage (www.neuebult.de).