Bohumil Nedorostek: Mit 40 Pferden in die Saison – Jockey aus England verstärkt das Team

(16.01.2020/wis) Seit November 2017 ist Bohumil Nedorostek Trainer auf der Neuen Bult. Nach dem ihm in seiner ersten vollen Saison 2018 mit einem Dutzend Startpferden 8 Siege gelungen waren, drehte der ambitionierte Coach im vergangenen Jahr richtig auf und brachte es auf die beachtliche Zahl von 23 Jahreserfolgen bei 26 Stallinsassen.

Längst ist der Neue Bult-Coach in der Rennsportszene kein Geheimtipp mehr. Nach der grandiosen letzten Saison trainiert Nedorostek seit kurzem für prominentes Klientel. Dazu zählt nicht nur der Kölner Besitzer Alexander Renz, der mit Accon u.a. den Derbydritten des vergangenen Jahres als einen von vier Kandidaten in Hannover betreuen lässt, sondern auch so bekannte Besitzernamen wie Antje und Lars-Wilhelm Baumgarten und Dirk von Mitzlaff.

„Mit der letzten Saison war ich sehr zufrieden und ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen. Es ist toll mit einem Pferd wie Accon nun auch in Grupperennen mitmischen und auf mich aufmerksam machen zu können", freut sich Bohumil Nedorostek bereits auf den Beginn der grünen Saison, und fügt nicht ohne Stolz hinzu „ich werde mit über 40 Pferden in das Turfjahr starten."

Einher mit der steigenden Anzahl von Pferden wurde nun auch eine personelle Weiche gestellt. Seit dem 8. Januar zählt Jockey Renato Souza das Stallteam. Der gebürtige Brasilianer, der auf eine bisherige Marke von 513 Siegen im Rennsattel zurückblicken kann, verbrachte die letzten 12 Jahre in England, darunter zuletzt am Stall von Trainer Charlie Hills in Lambourn in der Grafschaft Berkshire.

„Renato Souza ist mit dem in Deutschland bestens bekannten Francisco DaSilva befreundet und hatte mich kürzlich angeschrieben. Daraufhin ist er einen Tag bei mir ausgeritten. Da er mir sehr gefallen hat, haben wir uns auf eine Zusammenarbeit geeinigt" berichtet Bohumil Nedorostek über seinen neuen Mitarbeiter.