Magdeburg/Köln: Gröschel mit Serie von zweiten Plätzen - Domstürmer Dritter im BBAG Auktionsrennen

(01.08.2020/wis) Auf dem zweiten Platz ist am Freitag im Magdeburger Herrenkrug Stall Steintors Waldenser aus dem Quartier von Hans-Jürgen Gröschel eingekommen. Der fünfjährige Wallach und Sehrezad-Sohn musste im Ausgleich III über 2050 Meter unter Carlos Henrique Andreas Wöhlers Sporting Hunter (Bauyrzhan Murzabayev) vor sich dulden.

Mit einem zweiten Platz ging es für Hans-Jürgen Gröschel auch am folgenden Samstag in Köln-Weidenpesch weiter. Auf dem Ehrenplatz kam in einer Dreijährigen-Sieglosenprüfung über 1850 Meter Norbert Duddas Areion-Tochter Luella (Bauyrzhan Murzabayev) über die Ziellinie.  

Und als sollte die Serie der zweiten Plätze für Hans-Jürgen Gröschel nicht abreißen, landete auch Jürgen Freys Irida im Ausgleich III über 1850 Meter auf diesem Rang. Im Sattel saß Adrie de Vries. 

Einen vielbeachteten dritten Platz erreichte Domstürmer im Hauptrennen des Tages, dem mit 52.000 Euro dotierten BBAG Auktionsrennen über 1300 Meter für die Zweijährigen. In den Farben von Holger Renz musste der Lord of England-Sohn aus der Zucht des Gestüt Brümmerhof unter Alexander Pietsch den leichten Sieger Tomotheus (Besitzer Stall Phantom/Trainer Alexander Kleinkorres/Jockey Adrie de Vries) und Augustinus (Trainer Henk Grewe/Jockey Andrasch Starke) vor sich dulden.