Itobo nun Rentner

(25.11.2020/wis) Eines der besten Pferde auf der Neuen Bult, Stall Tottis Itobo, hat den Rennstall bei Hans-Jürgen Gröschel verlassen und genießt, wie jedes Jahr über Winter, sein Rentnerdasein auf der Koppel. In den Rennstall wird er allerdings nicht mehr zurückkehren.

Der achtjährige Areion-Sohn war nach dem Wechsel von Iquitos in die Zucht zu seinem Nachfolger als Aushängeschild des Stalles geworden. Der vierte Platz Ende Oktober im Großen Preis der Besitzervereinigung auf seiner Heimatbahn war der letzte Auftritt des routinierten Wallachs, der bei 36 Starts zehnmal siegte, 14 Platzierungen erzielte und es auf eine Gewinnsumme von 219.200 Euro brachte. Itobo größte Erfolge waren 2019 seine Siege im Großen Preis der Badischen Wirtschaft in Iffezheim und im Preis der Deutschen Einheit in Berlin-Hoppegarten.