Luciano gewinnt Ausgleich II in Riem

(26.07.2020/wis) Lediglich mit einem Starter war die hannoversche Trainingszentrale am heutigen Sonntag beim großen Dallmayr-Renntag in München-Riem vertreten. Dabei handelte es sich um den von Dominik Moser vorbereiteten Luciani, für den sich der Neue Bult-Coach einen Ausgleich II über 2000 Meter ausgesucht hatte.

Und die Expedition an den Weißwurst-Äquator wurde belohnt. Der siebenjährige Motivator-Sohn setzte sich unter Bauyrzhan Murzabayev nach Kampf mit einem Kopf gegen Stefan Richters Wachmann (Martin Seidl) durch. Der Sieg-Toto zahlte 2,6:1. 

Für Luciani war es nach zwei Geldrängen in diesem Jahr auf seiner hannoverschen Hausbahn der verdiente erste Saisonerfolg.