Newbury: Namos in den Hungerford Stakes

(15.08.2020/wis) Der von Dominik Moser für den Stall Namaskar von Petra Stucke vorbereitete vierjährige Hengst Namos wird am heutigen Samstag im englischen Newbury unter Harry Bentley die Hungerford Stakes bestreiten.

Das mit 60.000 Pfund dotierte Europagruppe II-Rennen führt über 1400 Meter. Der Medicean-Sohn aus der Zucht des Gestüt Brümmerhof wird auf neun Konkurrenten treffen. Der Boden wurde am heutigen Vormittag mit gut bis weich angegeben. Das Rennen wird um 16:35 Uhr deutscher Zeit gestartet. 

Namos ist dreimaliger Gruppe III-Sieger. Er gewann zweimal die Silberne Peitsche in Baden-Baden und den Großen Preis der Landeshauptstadt Dresden.