Sir Mark Prescotts Bodyline Sechster während Royal Ascot - Nächster Start Hannover?

(22.06.2020/wis) Mit zwei Pferden steht das englische Newmarket-Quartier von Sir Mark Prescott noch in der Nennungsliste für den Derby-Trial auf der Neuen Bult am kommenden Sonntag.

Dabei hat Bodyline eine achtbare Visitenkarte am vergangenen Mittwoch während des Royal Ascot Meetings abgegeben. Der Australia-Sohn belegte in den zur Class 2 zählenden King George V Stakes, einem Handicap über 2400 Meter, nicht weit vom Sieger geschlagen einen sechsten Platz von 17 Startern. Im Sattel saß Stalljockey Luke Morris. Für das Rennen in Hannover hat Sir Mark Prescott mit Chevely Park Studs Tell Me All noch einen weiteren möglichen Starter eingeschrieben. Doch konnte Tell Me All zuletzt in Newbury in einem Fünferfeld als Vorletzter nicht überzeugen.