Tag der Rennställe wird verschoben

(10.03.2020/kk) Der Hannoversche Rennverein hat sich aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus dazu entschlossen, den Tag der Rennställe, der am 14. März 2020 stattfinden sollte, zu verschieben.

Der Schutz der Besucher*innen und natürlich auch aller Mitarbeiter*innen in den Rennställen auf der Neuen Bult steht dabei an oberster Stelle. Die Absage für das kommende Wochenende erfolgt zudem aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen der letzten Wochen, die eine adäquate Präsentation der Trainingsabläufe unmöglich machen. Der Tag der Rennställe wird daher nun am 15. August 2020, einen Tag vor dem geplanten Ferienrenntag am 16. August, stattfinden. Alle bereits gebuchten Führungen behalten dabei ihre Gültigkeit.