Zucht- und Leistungsprüfungen am 21.05.2020

(18.05.2020/kk) Am kommenden Donnerstag, den 21.05.2020, finden erneut Zucht- und Leistungsprüfungen für Galopprennpferde auf der Neuen Bult statt.

Es ist die zweite Veranstaltung dieser Art, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehalten wird. Wie bereits am 07.05.2020 ist die Grundlage das mit dem Dachverband Deutscher Galopp abgestimmte und von den Gesundheitsbehörden genehmigte Hygienekonzept. Dieses beinhaltet abermals u.a. das dauerhafte Tragen eines vorgeschriebenen Nasen- und Mundschutzes auf dem gesamten Gelände, selbst für Jockeys während des Rennens, sowie die Wahrung des Mindestabstands. 

Am Feiertag, Christi Himmelfahrt, werden 12 Rennen ausgetragen. Der erste Start wird um 13:00 Uhr erfolgen. Die sportlichen Highlights der Zucht- und Leistungsprüfungen sind zwei Listenrennen, die als viertes und achtes der Karte stattfinden. 

Die vierte Prüfung, das Göddert Sybrecht-Erinnerungsrennen, ist ein Rennen für dreijährige Stuten über 2000 Meter, das als Vorbereitung und zur Qualifikation für den Preis der Diana gilt. Aus dem Gestüt Brümmerhof stammt Americana, die mit Jockey Rene Piechulek für Sarah Steinberg ins Rennen gehen wird. Langenhagener Interessen vertritt Monete für Besitzer Holger Renz, die von Bohumil Nedorostek vorbereitet wird.

Das Hein Bollow-Memorial wird ebenfalls auf Listenebene ausgetragen und ist ein Rennen für dreijährige und ältere Stuten, das über 2200 Meter führt. Mit der Gruppeplatzierten vierjährigen Stuten Naida, sowie der frischen Siegerin Chesnee, ist auch diese Prüfung exzellent besetzt. Zusätzlich kommen zwei in Langenhagen vorbereitete Pferde an den Start. Perfect Pitch und Apadanah vertreten das Quartier von Bohumil Nedorostek.

Darüber hinaus beinhaltet das Programm interessante Rennen für den Derbyjahrgang. Im Kurt Lepa-Memorial sind einige Kandidaten zu finden, die noch Nennungen für bessere Rennen haben. Der Brümmerhofer Legendary aus dem Quartier von Dominik Moser sowie der Bremer Starter Brian Boru könnten immerhin noch im Deutschen Derby am 12.Juli in Hamburg an den Start gehen.

Ein hochkarätig besetzter Ausgleich II und viel Basissport runden das Programm mit 125 Startpferden ab. Der Livestream ist auf der Homepage der Neuen Bult, bei Youtube und auf der Facebook-Seite des Dachverbandes Deutscher Galopp kostenlos für alle Interessenten abrufbar.