Baden-Baden: Brümmerhoferin Libre schnappt sich den Coolmore Stud Baden-Baden Cup - Calif Dritter im Zukunftsrennen

(01.09.2021/wis) Ein Triumph auf Blackty-Niveau ist heute der von Dominik Moser für das Gestüt Brümmerhof vorbereiteten Stute Libre gelungen. Die dreijährige Exceed And Excel-Tochter aus irischer Zucht und Vierte aus den diesjährigen 1.000 Guineas sicherte sich unter Wladimir Panov den Coolmore Stud Baden-Baden Cup.

In dem mit 25.000 Euro dotierten 1400-Meter-Listenrennen für Stuten kam Libre zu einem sicheren Ein-Längen-Erfolg. Auf dem zweiten Platz komplettierte die von Peter Schiergen gesattelte Brümmerhofer Stallgefährtin Marshmallow (Bauyrzhan Murzabayev), die als 2,8:1-Favoritin in das Rennen gegangen war, die Brümmerhofer Zweierwette. Für Neue Bult-Coach Dominik Moser war es Saisonsieg Nummer 16.

Und auch in zwei weiteren Prüfungen landeten die Moser-Pferde in der Platzierung. Dabei handelte es sich u.a. mit dem Zukunftsrennen um das Hauptrennen der Veranstaltung. In dem mit 50.000 Euro dotierten Gruppe III-Rennen für die Youngsters belegte Stall Hanses Areion-Sohn Calif aus Brümmerhofer Zucht den dritten Platz. Im Ausgleich III über 1600 Meter war es der fünfjährige Le Havre-Sohn Woodking aus dem Stall Flying Dreams, der als Zweiter die Ziellinie passiert hatte. Beide Moser-Schützlinge wurden von Wladimir Panov geritten.   

Die Große Woche wird am Samstag fortgesetzt.