Krefeld: Nedorosteks Domstürmer im Dr. Busch-Memorial - Sprengel-Duo im Rahmenprogramm

(21.04.2021/wis) So langsam nimmt die grüne Saison richtig an Fahrt auf. Bevor am kommenden Sonntag die Saisonpremiere auf der Neuen Bult über die Bühne gehen wird, finden am Samstag Rennen im Krefelder Stadtwald statt.

Im Mittelpunkt wird dabei der Prüfstein für den Derbyjahrgang, das Dr. Busch-Memorial, stehen. In der mit 40.000 Euro dotierten Gruppe III-Prüfung über 1700 Meter wird auch ein Kandidat von der Neuen Bult am Ablauf erscheinen. Dabei handelt es sich um den von Bohumil Nedorostek für Holger Renz vorbereiteten Domstürmer. Der Lord of England-Sohn, der Adrie de Vries im Sattel haben wird und aus der Zucht des Gestüts Brümmerhof stammt, wird dabei auf sehr starke Konkurrenz treffen. 

Vom Ausgleicher am stärksten eingeschätzt ist der amtierende Winterfavorit Best of Lips aus dem Stall von Andreas Suborics. Der The Gurkha-Sohn aus der Zucht des Stalles Parthenaue wird die Farben des Stalles Lintec vertreten. Lukas Delozier wird sich in den Sattel des Hengstes schwingen. Ein heißes Eisen verkörpert auch Mythico und damit der Dritte aus dem letztjährigen Winterfavoriten. Der Adlerflug-Sohn ging mit einem Sieg im zur Gruppe III zählenden Herzog von Ratibor-Rennen in die Winterpause. Das Jahresdebüt des Carvalho-Schützlings fiel vor zwei Wochen in ParisLongchamp noch nichtssagend aus. Am Samstag wird Maxim Pecheuer sein Partner sein. Positive Akzente konnte im Vorjahr bei seiner Zweijährigen-Kampagne auch Stall Phantoms Timotheus aus dem Stall von Axel Kleinkorres setzen. Nach seinem Debüterfolg folgte ein Treffer im Kölner BBAG Auktionsrennen, und zum Jahresende ein vierter Platz auf Listenparkett im französischen Chantilly. Ähnlich hohe Ambitionen wird Henk Grewe mit Surin Beach haben. Der Soldier Hollow-Sohn hatte mit einem Sieg im BBAG Auktionsrennen München das vergangene Rennjahr beendet. Insgesamt werden 11 Pferde in die Startboxen einrücken. Das Rennen wird gegen 15:05 Uhr gestartet.

Dass man mit Domstürmer durchaus ambitionierte Ziele verfolgt, unterstreichen seine weiteren Nennungen. Dabei handelt es sich um das klassische Mehl-Mülhens-Rennen (Gruppe II) am 24. Mai in Köln sowie um das IDEE 152. Deutsche Derby (Gruppe I), das am 4. Juli in Hamburg-Horn zur Austragung kommen wird.

Im Rahmenprogramm wird Christian Sprengel mit zwei Startern vertreten sein. Dabei handelt es sich um King Flash (Mikki Cadeddu), der den Ausgleich IV über 2050 Meter bestreiten wird, sowie um Bishapur (Andrasch Starke), der den Ausgleich III über 1200 Meter Sprintdistanz auf seiner Agenda haben wird.