Nedorostek-Sieg in Dortmund

(19.12.2021/wis.) Beim drittletzten Renntag des Jahres gab es heute auf der Sandbahn in Dortmund einen Sieg und einen Ehrenplatz für die hannoversche Trainingszentrale Neue Bult.

Für den Sieg sorgte im letzten Rennen der Karte, einer Prüfung der Kategorie E über 1700 Meter, Dirk von Mitzlaffs Parol. Der vierjährige Wallach und Pastorius-Sohn aus der eigenen Zucht setzte sich unter Maxim Pecheur als 2,3:1-Favorit sicher mit eineinviertel Längen gegen die beiden Smrczek-Vertreter Eat the Dust (Encki Gambat) und Soyeux (Alexander Pietsch) durch. Für Bohumil Nedorostek war es Saisontreffer Nummer 15.

Gleich im ersten Rennen der Veranstaltung kam Janina Reeses Igneo mit Leon Wolff an Bord hinter dem hochüberlegenen 15-Längen-Sieger Feuerspiel (Cecilia Müller) aus dem Quartier von München Coach Michael Figge auf den zweiten Platz.