Vorschau

Renntag 25. April 2010



Zwei Hannover-Ladies im Internationalen Listenrennen

Hans-Jürgen Gröschel und Stefan Wegner sind Galoppertrainer auf der Neuen Bult. Und beide satteln im Hauptrennen am kommenden Sonntag eine Starterin. Irini (Wladimir Panov) und Margie‘s World (André Best) gehören in dem mit 20.000 Euro dotierten Großen Preis der VGH Versicherungen aber eher zu den Außenseiterinnen.

Zur Favoritengruppe in dem Internationalen Listenrennen für Stuten über1600 Meter zählen Masquenada aus dem Baltromei-Stall (William Mongil), die Hickst-Vertreterin Prema (Alessandro Schikora) und vor allem Samara Valley aus dem Asterblüte-Stall von Peter Schiergen. Die Ammerländer Stute hat mit Filip Minarik einen starken Jockey im Sattel. Bella Platina (Jiri Palik)und A Million Dollars (Eugen Frank) können eventuell ins Geld laufen.

Im Rahmenprogramm kommen Martin Kinds Neuerwerbung North Star und der alte Haudegen Alter König für den Stall Kokenhof an den Start. Beide werden vom neuen Mundry-Stalljockey Eugen Frank geritten. Alter König läuft in einem Ausgleich II für bessere ältere Pferde und könnte es mit dem Ittlinger Scolari (Andreas Göritz) und dem Rotering-Seriensieger Naidoo (Manuela Murke) zu tun bekommen. Insgesamt werden zum Saisonbeginn zehn Galopprennen gestartet, in denen 115 Pferde laufen.

Die Auftaktveranstaltung wird ein ereignisreicher Tag für die ganze Familie, denn der Hannoversche Rennverein hat sich zwei besondere Showeinlagen einfallen lassen: ein Ponyrennen mit Kinderwettspiel (VGH Pony-Cup) und, zum erstenmal auf der Galopprennbahn in Langenhagen, zwei Rennen mit rassigen Windhunden.

Für die Kleinen lockt das große Kinderland mit Riesenrutsche, Rennpferdsimulator "Mister Ed", Schminkinsel und Esel "Udo" mit seiner Mäuserennbahn. Bei der Wettnietenaktion kann jede verlorene Wette in einen lukrativen Gewinn verwandelt werden: als Hauptpreise locken VIP-Eintrittskarten für ein Heimspiel von Hannover 96 sowie wertvolle Wettgutscheine.

Nach fünfmonatiger Rennpause kann sich die Turfgemeinde auf spannende Rennen, große Felder, hohe Quoten und ein tolles Flair freuen. Die Moderatoren auf der Neuen Bult sind die Galopp-Insider Klaus Göntzsche und Daniel Delius, am ersten Renntag assistiert ihnen die charmante Katharina-Daniela Werning, Jockey und Model gleichermaßen. Sven Wissel wird auch in dieser Saison die Rennverläufe spannend kommentieren.

Beginn der Veranstaltung ist 13:00 Uhr, das erste Rennen wird um 13:50 Uhr gestartet, das letzte Rennen um 18:30 Uhr.