Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Oktoberfest-Renntag

2. Oktober 2022 @ 12:30 - 18:10

Am Sonntag, 2. Oktober 2022, geht es auf der Galopprennbahn Neue Bult bayrisch zu, denn der Hannoversche Rennverein lädt zum traditionellen Oktoberfest-Renntag ein. Unter dem Banner der Sponsoren Metallbau Burckhardt GmbH, der Privatbank ODDO BHF und des BMW Niederlassungsverbund Hannover, Bremen und Göttingen kommen die Zuschauer nicht nur in den Genuss von neun spannenden Rennen, sondern können zu Wiesn-Hits feiern und typische Leckereien wie Brezn und Weißwurst genießen. Ein buntes Rahmenprogramm für die Kleinsten mit Mitmach-Zirkus, Streichelzoo und Kinderland wird es auch geben.

Das erste Highlight ist der Große Preis der Privatbank ODDO BHF, ein Listenrennen für 3-jährige und ältere Stuten über 2.200 Meter mit einer Gesamtdotierung von 22.500 Euro, das als 6. Rennen ausgetragen werden wird. Es kommen 9 Ladies an den Start. Am höchsten eingestuft wird Gestüt Brümmerhofs Narmada, die schon mehrfach listenplatziert ist und auch auf Gruppe-Niveau tolle Leistungen zeigte. Trainer Marcel Weiß wird Waldimir Panov in den Sattel der Dreijährigen befördern. Ihren ersten Auftritt in Deutschland absolviert Andreas Wöhlers Invite, die das amerikanische Syndikat Team Valor unlängst erworben hat. Die vierjährige Stute avancierte in Chester bereits zur Listensiegerin und dürfte eine heiße Favoritin auf den Sieg sein. Es reitet der Weltklassejockey John Francis Egan, der extra für den Renntag nach Deutschland reisen wird. Mit Allada aus Frankreich ist das Rennen außerdem international besetzt.

Der zweite sportliche Höhepunkt und das 7. Rennen der Karte ist der Große Preis der Metallbau Burckhardt GmbH, ein Auktionsrennen für 3-jährige Pferde über 2.000 Meter, das mit 52.000 Euro lukrativ dotiert ist. Hier kommen 11 aussichtreiche Kandidaten an den Start. Am höchsten eingeschätzt wird Anna Schleusner-Fruhrieps Nastaria, die bereits Listensiegerin ist und mit Gavin Ashton im Sattel sicherlich als Favoritin die Startbox beziehen wird. Sie bekommt Konkurrenz von den heimischen Quartieren. So sattelt nämlich Bohumil Nedorostek Donner Earl, der lange auch als möglicher Starter im Deutschen Derby galt. Er wird mit Jozef Bojko an Bord auf die Reise gehen. Aus dem Stall von Janina Reese kommt Aram, ein Hengst, der auf diesem Niveau bereits vorne mitmischen konnte. Waldimir Panov wird hier der Steuermann sein.

Des Weiteren gibt es eine tolle Nachricht, auf die sich alle Wettfans freuen dürfen: In Hannover wird am kommenden Sonntag zum ersten Mal die neue „7 gewinnt!“-Wette ausgespielt. Gemeinsam mit unserem Parallelveranstalter in Düsseldorf haben Wetter die Chance, einen garantierten Betrag von 77.777 Euro zuzüglich eines Jackpot von 7.777 Euro zu knacken. Mitmachen lohnt sich in jedem Fall. Im 5. Rennen wird darüber hinaus eine Viererwette mit einer garantierten Gewinnauszahlung von 10.000 Euro ausgespielt.

Doch auch abseits des Geläufs werden Sieger gekürt: Im traditionellen Trachtenwettbewerb werden Trachtenkönig und -königin gesucht! Fesche Madln im Dirndl und schneidige Buam sind herzlich eingeladen, am Trachtenwettbewerb teilzunehmen. Eine prominent besetzte Jury um Mark und Aaron Keller (Schauspieler und Sänger) wird aus dem Publikum in Tracht gekleidete Damen und Herren auswählen, die nach dem 7. Rennen gegen 16.40 Uhr zur Prämierung in den Absattelring gebeten werden. Alle teilnehmenden Madln und Buam erhalten eine kleine Aufmerksamkeit. Gekürt werden die drei feschesten Dirndlmadl und die drei pfundigsten Lederhosenbuam. Auf die Gewinner warten jeweils exklusive Preise. Für die musikalische Begleitung des Renntages wird die Band Penny Simms sorgen.

Besucher, die in Tracht erscheinen, erhalten am großen Oktoberfest-Renntag freien Eintritt. Der Start zum ersten Rennen wird um 13:05 Uhr erfolgen. Tickets können online zum Preis von 12,00 Euro oder am Renntag an den Tageskassen zum Preis von 14,00 Euro (Ermäßigungen für Schüler, Studenten etc.) erworben werden. (30.09.2022/kk)

Hier finden Sie das Rennprogramm/die Ergebnisse

01. Preis der Partner des Oktoberfest-Renntages – EBF-Rennen – Stutenrennen (D), 1.400m, 7.000 EUR

02. Preis der BMW Niederlassung Bremen – (E), 1.600m, 6.000 EUR

03. BURCKHARDTS glide – Das rahmenlose Fenster-Cup – Stutenrennen (D), 1.600m, 6.000 EUR

04. Preis der BMW Niederlassung Hannover – Agl. III (D), 1.750m, 6.000 EUR

05. Degussa Goldhandel-Cup – Agl. IV (E), 2.000m, 5.100 EUR

06. Großer Preis der Privatbank ODDO BHF – Stutenrennen (A), 2.200m, 22.500 EUR

07. Großer Preis der Metallbau Burckhardt GmbH – BBAG Auktionsrennen (C), 2.000m, 52.000 EUR

08. Preis der BMW Niederlassung Göttingen – Agl. III (D), 2.000m, 6.000 EUR

09. news.pferdewetten.de-Cup – Agl. IV (F), 1.750m, 4.000 EUR

Wiesn-Gaudi auf der Neuen Bult

Zünftige Stimmung herrschte am Sonntag, 2. Oktober 2022, auf der Galopprennbahn Neue Bult. Beim traditionellen Oktoberfest-Renntag des Hannoverschen Rennvereins ging es bayrisch zu und auch die Sponsoren Metallbau Burckhardt GmbH, die Privatbank ODDO BH, der BMW Niederlassungsverbund Hannover, Bremen und Göttingen sowie die Degussa Goldhandel GmbH freuten sich gemeinsam mit rund 7.000 Zuschauern über neun spannende Rennen, Wiesn-Hits und typische Leckereien wie Brezn und Weißwurst.

Als eines der Highlights wurde der Große Preis der Privatbank ODDO BHF, ein Listenrennen für 3-jährige und ältere Stuten über 2.200 Meter mit einer Gesamtdotierung von 22.500 Euro ausgetragen. In einem packenden Finish setzte sich Gualana aus dem Stall von Peter Schiergen gegen die französische Gaststute Allada durch, die in den berühmten Farben von Kirsten Rausing an den Start ging. Ihre Besitzerin sah den tollen zweiten Platz der Sea The Moon-Tochter allerdings nicht, denn fast zur gleichen Zeit wurde in Paris mit dem Prix de l’Arc de Triomphe eines der höchstdotierten Rennen der Welt entschieden. Kirsten Rausings Alpinista, die in Deutschland dreimal auf Gruppe I-Ebene erfolgreich war, siegte quasi zeitgleich in der mit 5.000.000 Millionen Euro dotierten Prüfung in Frankreich. Gualana, die den Treffer Alladas verhinderte, stammt aus dem Besitz und der Zucht der Stiftung Gestüt Fährhof und kam unter Maxim Pecheur zu ihrem dritten Sieg in Folge.

Der Große Preis der Metallbau Burckhardt GmbH war der zweite sportliche Höhepunkt des Tages. In dem BBAG Auktionsrennen für dreijährige Pferde über 2000 Meter, das mit 52.000 Euro lukrativ dotiert war, avancierte Wonderful Eagle gegen neun Gegner zum Sieger. Der Hengst aus dem Stall von Henk Grewe wurde von Jockey Martin Seidl zum Sieg geritten.

Die feschsten Madln und die schneidigsten Buam wurden beim traditionellen Trachtenwettbewerb gesucht. Schauspieler Mark Keller und sein Sohn Aaron, die sich bei ihrem Besuch auch für eine Autogrammstunde Zeit nahmen, prämierten gemeinsam mit Julia Baum und Promikoch René Oliver die schönsten Dirndl und Lederhosen. Es siegten der 26-jährige Meik S. aus Celle und die 21-jährige Sophie B. aus Isernhagen, die mit der Sonne um die Wette strahlten, die pünktlich zur Siegerehrung durch die Wolken brach. „Es ist schön, die Menschen in der Natur und mit den Pferden so glücklich zu sehen“, fand Mark Keller, der sichtlich Spaß an seiner Aufgabe als Juror hatte.

Für die vielen Familien wurde im Kinderland jede Menge geboten. So konnten die kleinsten Gäste den Mitmach-Zirkus und den Streichelzoo besuchen, klettern, rutschen, basteln und beim großen Pony Cup auf das schnellste Pärchen tippen. In der Garden Lounge tummelte sich außerdem jede Menge Prominenz, darunter auch Reality-Star Christina Grass. „Schon seit einigen Jahren bin ich gerne auf der Neuen Bult zu Gast und auch heute genießen wir die entspannte und lockere Atmosphäre“, so Christina Grass, die nicht nur selber seit mehr als 20 Jahren begeisterte Reiterin ist, sondern aktuell mit ihrem Lebensgefährten Marco Cerullo im RTL-Format „Sommerhaus der Stars“ zu sehen ist.

In den neun Rennen wurden insgesamt 195.864,95 Euro umgesetzt. Am 23. Oktober 2022 findet auf der Galopprennbahn Neue Bult mit dem Renntag der Gestüte das große Saisonfinale statt. Es wird Rennsport vom Allerfeinsten geboten, mit einem Gruppe III-Rennen und drei internationalen Listenrennen. (02.10.2022/kk)

Hier finden Sie die Rennfilme

01. Preis der Partner des Oktoberfest-Renntages – EBF – Stutenrennen (D), 1.400m, 7.000 EUR, Boden: weich
02 Preis der BMW Niederlassung Bremen (E), 1.600m, 6.000 EUR, Boden: weich
03. BURCKHARDTS glide – Das rahmenlose Fenster-Cup – Stuten (D), 1.600m, 6.000 EUR, Boden: weich
04. Preis der BMW Niederlassung Hannover – Agl. III (D), 1.750m, 6.000 EUR, Boden: weich
05. Degussa Goldhandel-Cup – Agl. IV (E), 2.000m, 5.100 EUR, Boden: weich
06. Großer Preis der Privatbank ODDO BHF – L Stuten (A), 2.200m, 22.500 EUR, Boden: weich
07. Großer Preis der Metallbau Burckhardt GmbH – BBAG Auktionsr. (C), 2.000m, 52.000 EUR, Boden: weich
08. Preis der BMW Niederlassung Göttingen – Agl. III (D), 2.000m, 6.000 EUR, Boden: weich
09. news.pferdewetten.de-Cup Agl. IV (F), 1.750m, 4.000 EUR, Boden: weich

Pressespiegel zum Renntag

Details

Datum:
2. Oktober 2022
Zeit:
12:30 - 18:10
Veranstaltungskategorie:

Details

Datum:
2. Oktober 2022
Zeit:
12:30 - 18:10
Veranstaltungskategorie: