Vorschau

Renntag 26. Juni 2010



Letzter Derbytest mit Traumbesetzung

Der letzte große Test für das Idee 141. Deutsche Derby steht am Samstag auf der Neuen Bult im Fokus. Die Jockeyelite Deutschlands  wird an Bord der neun hoffnungsvollen Dreijährigen jede Menge Können zeigen, um ihren Vierbeinern die Fahrkarte nach Hamburg zu sichern. Außerdem lockt am Samstag ein tolles Rahmenprogramm mit Promi-Haflingerreiten und der Aussicht auf den Gewinn einer Ballonfahrt, die gleich im Anschluß an die Rennen stattfindet. Mit einer Mischung aus Sport, Spiel und Spannung präsentiert der Hannoversche Rennverein e.V. diesen Samstagnachmittag-Renntag.

Haushoher Favorit im mit 20.000 Euro dotierten „Aktion Sonnenstrahl Derby-Trial“ dürfte der Schlenderhaner Solidaro (Adrie de Vries) werden. Solidaro war bei seinem einzigen Start überlegener Sieger und ist jetzt bereits Mitfavorit im Derby. Zur Zeit notiert er bei racebets.com mit 85 für 10. Sollte der Hengst in Hannover leicht zum Zuge kommen, wird er in Hamburg das zu schlagende Pferd sein. Solidaros Gegner sind allen voran der Wöhler-Schützling Jammy Shot (mit Eduardo Pedroza, dem gerade sein 1000. Sieg gelang), Stall Steigenbergers Mulan (Alexander Pietsch) und der von Mario Hofer trainierte Akkurat (Andre Best). Der Asterblüte-Stall von Peter Schiergen ist gleich doppelt vertreten und zwar mit Seventh Sky (Andrasch Starke) und Sauber (Flilip Minarik). Hans Blume sattelt Wellmond (Terence Hellier) und Mirko Rulec reist mit Supersonic Flight (Daniele Porcu) aus Iffezheim an. Allen auf den Zahn fühlen möchte Bult-Trainer Hans-Jürgen Gröschel mit All Gentleman (Wladimir Panov).
 
In allen zehn Rennen des Tages sind die Boxen gut gefüllt: 117 Pferde sind im Einsatz, da sind lukrative Quoten zu erwarten. Vor allem im Sportfive-Cup: in der Viererwette gibt es eine Garantieauszahlung in Höhe von 20.000 Euro.

Unter anderem am Samstag dabei: North Star und Alter König aus Martin Kinds Stall Kokenhof in einem gehobenen Handicap. Mehrere chancenreiche Pferde hat Bult-Trainer Christian Sprengel am Start, seine Stallform könnte zur Zeit nicht besser sein. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Prüfung auf der Hindernisbahn.

Die Kleinsten können sich im Kinderland austoben und, in Verbindung mit dem Promi-Haflingerrennen, an einem Gewinnspiel teilnehmen. Die Erlöse aus diesem Rennen und einer Tombola kommen der Aktion Sonnenstrahl zugute. Bei der Wettnietenverlosung sind Tickets für ein Heimspiel von Hannover 96, Gutscheine für ein Schnuppertraining im Lifeline - Freizeithof List und Bücher von Dick Francis zu gewinnen.

Beginn der Veranstaltung ist 14.30 Uhr, das erste Rennen startet um 15:00 Uhr, das letzte Rennen um 19:30 Uhr.